Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die AMOU 2018 wird sich wieder mit verschiedenen Themen aus unserem gemeinsamen Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie beschäftigen. Als regionale Arbeitstagung möchten wir klinisch tätige Mitarbeiter und ebenso auch niedergelassene Kolleginnen und Kollegen erreichen. Auf einen thematischen Schwerpunkt haben wir in diesem Jahr bewusst verzichtet da hierzu eine große Zahl von spezialisierten Fachveranstaltungen angeboten werden. Vielmehr verstehen wir es als unsere Aufgabe, interdisziplinäre Aspekte herauszugreifen und damit neben Orthopäden und Unfallchirurgen auch Hausärzte, Allgemeinmediziner und Therapeuten anzusprechen.

Jede Sitzung beginnen wir mit einem einleitenden Weiterbildungsvortrag, der besonders für unsere jungen Kollegen (-innen) wertvoll sein wird. Nach drei geladenen Referaten schliest sich eine Podiumsdiskussion mit Einbeziehung des Auditoriums an, welche von einem Vorsitzenden moderiert und mit einer Fallpräsentation eröffnet wird.

Die fünf wichtigsten aktuellen wissenschaftliche Themen aus den 5 Standorten der Veranstalter werden in der „Best paper 2017“ Session präsentiert und vom Publikum abschließend prämiert.

In „hands on Workshops“ werden spezielle Erkran- kungen aufgegriffen und dazu verschiedene Versorgungsmöglichkeiten durch geladene unabhängige Referenten präsentiert. Die freundliche Unterstützung der Firmen ermöglicht es auch die entsprechenden Implantate unmittelbar zu präsentieren und zu diskutieren. Darüber hinaus werden auch einzelne Industriepartner die Gelegenheit haben Ihre Produkte in selbständig organisierten Workshops zu präsentieren.

Abgerundet wird das Programm durch Seminare, in denen spezifische Themen in kleinen Gruppen bearbeitet werden sollen.

Es ist uns eine besondere Freude Sie zu unserer „22. Arbeitstagung Mitteldeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen“ (AMOU) am 16. und 17. März 2018 nach Halle (Saale) einladen zu können.

Wir freuen uns auf lebhafte und sicherlich auch kontroverse Diskussionen, aber auch auf ausreichend Gelegenheiten bestehende Kontakte zu vertiefen und neue Verbindungen zu knüpfen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre

Prof. Dr. med. Karl-Stefan Delank
Dr. med. Katja Regenspurger
Dr. med. Holger Siekmann
apl.-Prof. Dr. med. David Wohlrab
apl.-Prof. Dr. med. Alexander Zeh

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Karl-Stefan Delank
Dr. med. Katja Regenspurger
Dr. med. Holger Siekmann
apl.-Prof. Dr. med. David Wohlrab
apl.-Prof. Dr. med. Alexander Zeh
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst Grube Straße 40 · 06120 Halle (Saale)
Tel.: 0 345 557-4805, Fax: 0 345 557-4809

Tagungsort

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina
– Nationale Akademie der Wissenschaften –

Jägerberg 1 · 06108 Halle (Saale)

www.leopoldina.org

Kongress- und Ausstellungsmanagement

Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH
Gartenstraße 29
61352 Bad Homburg

Telefon: +49 (0)6172 6796-0
Telefax: +49 (0)6172 6796-26
www.kmb-lentzsch.de

©2018 Copyright Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH, Bad Homburg

Suchen